Für die deutschen, österreichischen und schweizer Charts: Bei der Einstellung deines Releases werden die entsprechenden Daten an die PHONONET und die media control® GfK übertragen. Alle Daten digitaler Releases (auch wenn kein physisches Gegenstück existiert) werden damit automatisch bei der Zählung der deutschen, österreichischen und schweizer Album- und Singlecharts berücksichtigt. Du musst hier also nichts tun.

Achtung: Wenn du sowohl digital als auch physisch vertreibst, wird media control® GfK die beiden Versionen deines Releases nicht automatisch als zueinander zugehörig erkennen, da der digitale und der physische Vertrieb durch zwei unterschiedliche Stellen vorgenommen werden (z.B. recordJet und Soulfood).

Um media control® GfK darüber zu informieren, dass die digitale und die physische Version deines Releases zusammengehören und zusammen für die Charts berücksichtigt werden sollen, solltest du folgendermaßen vorgehen:

Sende vor dem Release eine E-Mail an [email protected] mit Titel, Interpret, GTIN des Albums und der Tracklist inkl. ISRCs. Weise in der E-Mail bitte auch darauf hin, dass der digitale und der physische Release der genannten GTIN zusammengehören. Das war’s.

Für die Chartsanmeldung in Kanada, Irland, UK und USA, klicke bitte hier: Chartsanmeldung

War diese Antwort hilfreich für dich?