Die Streamingplattformen beobachten die Streamingaktivitäten aller veröffentlichten Releases hinsichtlich mehrerer Faktoren:

– Anzahl der Streams eines Releases pro Woche

– Anzahl der User, die den Release gestreamt haben

– Gesamtzahl der Streams / Gesamtzahl der User, die den Track streamen

– Zahl der Tracks auf dem Release

– Anzahl kurzer Tracks auf dem Release (< 60 Sekunden)

– Anzahl kurzer Streams auf dem Release (< 60 Sekunden)

– Territoriale Aktivität

Fallen dabei Unregelmäßigkeiten oder ungewöhnliche Aktivitäten auf, und werden dabei gewisse Grenzwerte überschritten (z.B. eine ungewöhnlich hohe Anzahl an Streams eines Releases durch eine niedrige Anzahl an Usern), kann es passieren, dass der Release als „betrügerisch“ gekennzeichnet und von den Plattformen gelöscht wird.

Did this answer your question?